Während den beiden Abendmahlsgottesdiensten gab es wie fast immer 6 Möglichkeiten sein Geld in die Kollekte zu geben. Der Grund dafür ist das ständige Kommen und manchmal auch Gehen der Gottesdienstbesucher.

Da Atsu (Teamleiter) immer noch der Schafmangel von der Gebetsnacht plagte, mussten wir heute mal auf den Besuch der Jungs vom Hostel verzichten. So konnte ich neue Bilder hochladen:

Pais:Ghana - Erster Abschnitt nach Jirapa