Im WaisenhausAm Morgen habe ich wieder etwas mehr Respekt vor dem Bügeleisen bekommen, aber nicht etwa weil ich mich verbrannt habe, sondern weil das Bügeleisen wortwörtlich unter Strom steht und der Schutzleiter in Ghana auch nicht immer funktioniert.

Gerne bin ich auch bei den Kids vom Waisenhaus. Neben einigen Spielen haben wir mit ihnen gesungen und von Gottes Liebe erzählt.

Seit heute fühle ich mich in meinem Bett wie eine Prinzessin, da wir das Moskitonetz aufgehängt haben.